EINE KULINARISCHE WELTREISE

Zum Start des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend wurden zunächst 179 Kommunen zur Entwicklung einer „Partnerschaft für Demokratie“ ausgewählt. Hier konnte die Stadt Pirmasens mit ihrem Pakt für Pirmasens durch viele gute Projektideen überzeugen.

Im Rahmen dieses Bundesprogrammes konnte das Projekt "Eine kulinarische Reise um die Welt" ins Leben gerufen werden. Projektträger im Pakt für Pirmasens war der CVJM Pirmasens e.V. - gekocht wurde in der Katholischen Familienbildungsstätte Pirmasens.

Den teilnehmenden Familien und Kindern wurden während der Veranstaltungstermine spielerisch Informationen über die einzelnen Länder, Kulturen, Religionen, etc. vermittelt. Die Kochzutaten wurden von den ausländischen und fürs Kochen verantwortlichen Familien gemeinsam mit der Eltern-Kind-Gruppe eingekauft.

In der Zeit vom 12.09. - 14.11.2015 fanden insgesamt drei Projekttage mit jeweils 23 Erwachsenen und 30 Kindern aus verschiedensten Kulturen statt.   
   
30 Personen der teilnehmenden Familien konnten nachhaltig in die Eltern-Kind-Gruppe eingebunden werden.

Die Kooperation zwischen CVJM und der Eltern-Kind-Gruppe wurde im Rahmen des Paktes für Pirmasens weiter fortgeführt. Die Teilnehmer lernten verschiedene Kulturen kennen und gingen ganz ohne Vorurteile aufeinander ein. Alle bekamen nach Abschluss des Projektes die erstellte Bilddokumentation inklusive Rezepten ausgehändigt.

Durch die am Projekt beteiligten Kooperationspartner wurde das WIR-Gefühl gestärkt. Die Zusammenarbeit mit dem CVJM und anderen Institutionen im Pakt für Pirmasens konnte freundschaftlich vertieft werden.

Neben den organisatorischen Abstimmungsgesprächen wurden ergänzend Gespräche über die Kulturen in den verschiedenen Ländern geführt und darüber, wie es möglich ist, die Flüchtlinge besser in unsere Wertegemeinschaft zu integrieren.

 

Ganz einfach...
Familien aus verschiedenen Ländern kochen gemeinsam. Dabei erfahren sie, was in anderen Ländern auf den Tisch kommt. Sie lernen fremde Kulturen und Bräuche kennen. Das stärkt das Verständnis füreinander.

Hier geht's weiter: